Tätigkeitsberichte

Tätigkeitsberichte der Jahre 2010 bis 2015 sind in Arbeit und werden demnächst hier erscheinen.

Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Stralsund e.V. widmete sich in den Jahren 2008 und 2009 bis heute der Mitgliederpflege und Werbung durch folgende Tätigkeiten:

  • Wir haben erfolgreich eine selbstorganisierte Krabbelgruppe / Säuglingsgruppe angelehnt an  PEKIP durchgeführt
  • Wir haben monatlich öffentliche Versammlungen durchgeführt, in denen pädagogische und Kinderschutzthemen diskutiert und vorgestellt wurden
  • Wir haben vielfältige Kontakte zu anderen sozialen Trägern gepflegt, die sich auch mit  Kinderschutz und verwandten Themen beschäftigen
  • Es wurde in Gremien, wie dem Familienbündnis, mitgearbeitet
  • Es wurden Presseerklärungen zu aktuellen Themen abgegeben sowie Artikel in örtliche Zeitungen lanciert (zB. größerer Artikel in den Landknirpsen)
  • Es wurde sich mit gutbestückten Info-Ständen an Festen und Versammlungen beteiligt ( zB. Ehrenamtsmesse, Frankenvorstadtfest)
  • Gestaltung einer „Kreativ- und Bastelstraße“ zum Tierparkfest mit vier Ständen unter großer ehrenamtlicher Beteiligung der Mitglieder und Freunde des DKSB-Stralsunds
  • Kontakte zum Landesverband und Bundesverband gepflegt (gemeinsame Aktionen, zB. Vorstellung Kindermalbuch: Stark und sicher in der Kita Brunnenaue)
  • Der gesamte Vorstand hat einen „Elterntrainerkurs“ beim DKSB gemacht und bereits einen Elternkurs erfolgreich durchgeführt.
  • Es gelang uns bei „Die Gesellschafter“ Förderung für ein Theater-Projekt im Mai 2010 an der Fachschule für Sozialwesen (integriert in die Berufliche Schule der Stadt Stralsund) zu akquirieren
  • Wir sind ab Mai 2010 in der Bußgeldliste des Oberlandesgerichts Rostock aufgeführt, so dass wir uns ab jetzt darum kümmern können, Bußgelder zu bekommen
  • Wir haben uns eine eigene Webseite aufgebaut
  • Wir werden ab Mai/Juni 2010 in Grünhufe ein erstes eigenes Büro beziehen, dort werden wir Elternberatung auf der Basis des Konzepts Starke Eltern-Starke Kinder organisieren, dazu eine monatliche Sprechstunde zum Thema „Kindesmissbrauch“ aufbauen, weitere Ideen und Menschen, die sie durchführen wollen, sind herzlich willkommen!

Unsere bisher gehaltenen öffentlichen Vorträge mit Kontaktpersonen:

Kinderrechte  / Sonja Steffen

Vorstellung Säuglingsgruppe nach PEKIP / Andrea Pfaff

Vorstellung des aufsuchenden Projekts „Kleemobil“  / Gritje Dambeck

Bildunssystem in Norwegen  / Anja Röhl

Kindesmisshandlung / Kindesmissbrauch / Mediation / Babette Wegner

„Starke Eltern – Starke Kinder“ Konzeptvorstellung DKSB – Elterntrainer / Sandra Reichert / Caro Wals / Anja Röhl

Theaterprojekt in der Fachschule Sozialwesen  / Katja Reuter

Bindungstheorie für die Frühpädagogik / Anja Röhl

Kindesmissbrauch – Film  „Das Fest“